Nachricht
  • EU e-Privacy Directive

    Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.

    Datenschutzerklärung

    Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.

Bienvenue Maurice, ist ein Klavierkonzert mit Katia Marin und Salome Jijeishvili, Gerd Stange und Inga Maurice

23. März  2018 

19 Uhr

Salon Klavier Knauer, Klavier Knauer Spaldingstraße 49, 20097 Hamburg

Bienvenue Maurice     (Herzlich Willkommen Maurice)              Erster Teil   Klavierkonzert und Texte

ist eine Hommage an Cheri Maurice (ehemaliger Begründer, Namensgeber und Direktor des Thalia Theater's 09.11.1843 in Hamburg) in zwei Teilen.

Ein Klavierkonzert mit Katia Marin (Schülerin ) und Salome Jijeishvili, Pianistin : Werke von Debussy, Scarlatti, Chopin und Skrjabin.

Anwesend am Abend ist: Inga Maurice (Mutter von Katia Marin und Ur - Ur - Ur - Enkelin von Cheri Maurice )

Gerd Stange, der mit allen Beteiligten vertraut ist, führt das Publikum unterhaltend durch den Abend.  040 4303022 Kartenreservierung

 Der Theaterkritiker Rudolf Elcho:

„Maurice hatte sein langes Leben lang nur einen Feind, die deutsche Sprache“.

 Chéri Maurice, eigentlich Charles Maurice Schwartzenberger, (* 29. Mai 1805 in Agen, Lot-et-Garonne, Frankreich; † 27. Januar 1896 in Hamburg, Deutschland) war ein deutscher Schauspieler und Theaterdirektor französischer Herkunft.

Vom 09. November 1843 - 09.November 1893 war Cheri Maurice Direktor am Thalia Theater Hamburg.


http://www.gerdstange.de/  Konzept: Bienvenue Maurice,  Erster Teil, Organisation, Plakat, Texte  Hausarchiv : Gerd Stange Bienvenue Maurice, Erster Teil

Der Zweite Teil 2018/19 wird ein Drama, eine Zeitreise, ein kurzes Theaterstück mit Klaviermusik.    

 

GEMA zahlt der der Auftritt,  Veranstalter ist der der Auftritt !

Gerd Stange